// // Umbau Einfamilienhaus Parkstrasse, Ostermundigen

Umbau Einfamilienhaus Parkstrasse, Ostermundigen

Das 1934 in einem ruhigen Wohnquartier erstellte Einfamilienhaus ist über die Jahre mehrfach umgebaut und erweitert worden. Eine Machbarkeitsstudie zeigt 2017 das Potenzial des kompakten Gebäudes. Mit sanften baulichen Eingriffen und gezielten Interventionen werden Qualitäten des Originalzustands wiederhergestellt und der Wohnraum in das Dachgeschoss erweitert. Sichtbare Holzkonstruktion, thermische Dämmung, neue Lukarnenöffnungen und präzise gesetzte Dachfenster machen den ehemaligen Estrich zu einem hellen, multifunktionalen Raum. Im Erdgeschoss bezieht sich die neue Küche räumlich differenziert zum Wohnraum und definiert gleichzeitig und überlagert verschiedene Funktionszonen. Ein durchgängiges Farbkonzept schafft, in Kombination mit dem im Erschliessungsbereich freigelegten Terrazzo, eine stimmige Raumatmosphäre, lässt den ursprünglichen Charakter aufleben und gibt Raum für individuelle Aneignungen. Die technischen Erneuerungen im Sanitär- und Elektrobereich entsprechen Ansprüchen an heutige Wohnstandards.


Adresse

Parkstrasse 11, Ostermundigen


Bauherrschaft

Privat


Auftragsart

Direktauftrag


Planung

2017


Ausführung

2018


Planerteam

Bürgi Schärer Architekten, Bern
Nydegger und Finger Ingenieure, Bern
Energie hoch drei, Bern


Fotos

Damian Poffet