// // Werke // Lehre und Forschung: Diskussion // SNBS Prüfungen Bereich «Gesellschaft»

SNBS Prüfungen Bereich «Gesellschaft»

Seit dem 1. Januar 2021 ist Susanne Schmid, Partnerin bei Bürgi Schärer Architekten, Prüfungsexpertin für den Standard Nachhaltiges Bauen Schweiz im Bereich «Gesellschaft» – mit Fokus auf die Themen «Kontext und Architektur», «Planung und Zielgruppe», «Nutzung und Raumgestaltung». Bürgi Schärer Architekten hat den Bereich «Gesellschaft» in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern – Technik & Architektur entwickelt.

Der Standard Nachhaltiges Bauen Schweiz (SNBS) wurde vom Netzwerk Nachhaltiges Bauen Schweiz (NNBS) entlang der Nachhaltigkeitsstrategie des Bundesrats entwickelt und ist der erste umfassende sowie zertifizierungsfähige Standard für nachhaltiges Bauen. Der SNBS bezieht die relevanten Schweizer Normen, Richtlinien und Nachhaltigkeitsstandards entlang der SIA-Planungsphasen mit ein und schafft eine einheitliche Grundlage in puncto Nachhaltigkeit bei Neubau- oder Erneuerungsprojekten.
 

Bewertungssystem nachhaltiges Bauen

Nachhaltiges Bauen beruht auf den drei Säulen «Gesellschaft», «Wirtschaft» und «Umwelt», welche jeweils vier Themenbereiche enthalten. Als nachhaltig gelten Bauwerke, welche die Anforderungen aus allen drei Bereichen gleichermassen erfüllen und zudem den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie phasengerecht berücksichtigen. Bewertungen bzw. Zertifizierungen werden auf Basis von 45 Indikatoren erstellt.
 

Pre-Check

Frühe Einschätzung der Nachhaltigkeit von Hochbauprojekten sind möglich. Bereits in den SIA-Phasen 1 und 2 kann der SNBS einbezogen werden. Dafür steht Architekt*innen, Investor*innen und Bauherrschaft*innen, die ohne vertiefte Fachkenntnisse das Nachhaltigkeitspotenzial eines Projekts abklären wollen, das kostenlose Hilfsmittel Pre-Check SNBS zur Verfügung.

Detaillierte Angaben zu den Standards und Labels finden Sie hier.
Den Kriterienbeschrieb können Sie hier downloaden.